spass.com

spass.com - Magazin für Freizeit, Sport, Spaß. Lebensqualität und Vergnügen

Startseite / Inhalt
Kontakt / News
Laufspaß
Reiten
Nordicwalking
Sammeln / Sammlernetz
Jogging in der Fränkischen Schweiz

News rund um Spaß, Sport, Freizeit, Lebensqualität und Spiel 1. Halbjahr 2009

Hier finden Sie aktuelle News, Mitteilungen und Nachrichten rund um Sport, Spaß, Lebensgefühl, Lustiges, Freizeit und Spiel

eBay

News und Magazin rund um Sport, Spaß, Freizeit und Spiel vom 2. Halbjahr 2009

Haben Sie eine Newsmitteilung zum Thema Freizeit, Hobby, Spaß und Sport auf Lager?
Dann senden Sie uns doch einfach ein Mail, das wir hier gerne veröffentlichen!

Weitere News

Aktuellste News

News aus dem Freizeitnetzwerk

News aus dem Freizeitnetzwerk 2010

News 2. Halbjahr 2009

News 1. Halbjahr 2009

News 2. Halbjahr 2008

News 1. Halbjahr 2008

News vor dem 1.1.2008

1. WOK-RACE-BUSINESS CUP FÜR REDAKTIONEN, VERLAGE & FIRMEN (29.12.2009)

Ein cooler Chef, der seine Mitarbeiter liebt – steckt sie in einen Wok! Und bringt sie dort zum Kochen. Zumindest ihren Adrenalinspiegel. Und zwar auf der Olympia-Bobbahn Innsbruck-Igls – denn dort findet am 28. Februar als absolute Neuheit ein „Wok-Race Business Cup“ statt: Jeweils 4 Personen eines Unternehmens stürzen sich – in einem von Stefan Raab her bekannten original 4er-Wok - vom Bobstart weg in die 1.270 m lange Eisrinne und erreichen bei ihrer sausenden Fahrt eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 95 km/h! Vorher erhalten die Wagemutigen noch detaillierte Anweisungen von 4er-Wok-Weltmeisterin Susi Erdmann. Die Rodel- und Bob-Olympiamedaillen-Gewinnerin nimmt später auch die Siegerehrung vor – im Rahmen einer Party mit Essen, guter Musik und heißer Stimmung. Die durchaus dazu führen kann – dass nun die Angestellten den Boss in den Wok stecken. Um ihn dafür zu ehren – dass er mitgefahren ist. Natürlich als Pilot. Der Preis für das Business-Abenteuer beträgt 540 Euro für alle vier zusammen – inklusive Wok-Fahrt, Wok- und Schutzausrüstungs-Verleih, Betreuung, Party u.a.m. Starten dürfen maximal 30 Teams. 18 der begehrten Plätze waren bereits bis 10. Dezember vergeben. Zur Teilnahme ist keine offizielle Meldung durch eine Firmenzentrale nötig. Es genügt auch, wenn sich vier Mitarbeiter auf eigene Faust zusammen schließen und sich als Team eintragen. Buchbar sind die raren Plätze über die Website www.specialdays.de/businesscup  von SportScheck Event+Reisen in Zusammenarbeit mit der meventi deutschland GmbH. Natürlich kann man dieses Event auch ausgezeichnet mittels eines Gutscheins bei der Firmen-Weihnachtsfeier verschenken. Infos: SportScheck Event+Reisen, Telefon 089-380141-51, e-mail info@sportscheck-reisen.com .

Mehr darüber

Einmal selbst einen Pistenbully steuern! (29.12.2009)

Wer ist der König der Pisten? Bei dessen Erscheinen sogar pfeilschnelle Super-Carver abschwingen und ihn ehrfürchtig bewundern? Genau: der Pistenbully! Diese überdimensionale Raupe, die sich souverän wie ein unbeirrbare Maschine aus Science Fiction-Filmen ihren Weg bahnt. Und jeder Ski-Kerl, der ein Kerl ist, und jede toughe Lady, die den Kerlen stets schon gerne zeigte, wo der Hammer hängt, wünschen sich in diesem Moment nur eines: Irgendwann einmal selbst ein solches 240-PS-Kaliber durch den Schnee steuern zu dürfen! Nun, dem Kind im Manne und der Freude der Frau kann geholfen werden: In diesem Winter besteht nämlich als absolute Neuheit die Möglichkeit, selbst einen Pistenbully zu lenken! Und zwar in den bekannten Wintersport-Orten Lenggries (Oberbayern) und Saalbach (Salzburger Land), außerdem noch im Allgäu und in Vorarlberg. Das spannende Vergnügen dauert - nach einer Einweisung - rund 30 Minuten und ist ab 99 Euro erhältlich. Mindestalter: 18 Jahre. Erforderlich: Pkw-Führerschein Klasse 3 oder b. Offeriert wird dieser Spaß via die Website www.meventi.de . Wer eine Pistenbully-Fahrt als Beifahrer(in) – also ohne selbst zu steuern – genießen will: Dieses Erlebnis ist bereits ab 50 Euro erhältlich. Und ganz besonders toll, auch als Erlebnis-Gutschein: Für Kinder bis 14 Jahre (Mindestgröße 1,40 m) gibt es diesen Pistenbully-Spaß für 39 Euro! Die Erlebnis-Gutscheine können online als .pdf herunter geladen und selbst ausgedruckt – oder aber in einer edlen Silberhülle oder in einer Silberbox auf dem Postwege verschenkt werden. Infos: meventi deutschland gmbH, Seestraße 32, 86919 Utting am Ammersee (Oberbayern), Telefon 08806-95111 oder 0700-063 83 684 (0,14 Euro/Min. aus dem Telekom-Festnetz, aus Mobilfunk-Netzen ggf. etwas mehr), Fax 08806-95113, e-mail info@meventi.de, www.meventi.de 

Mehr darüber

Spezielle Kurzspiel-Kurse der German Golf Academy in Tunesien (29.12.2009)

Jeder Golfer träumt vom Longest Drive – dem weiten Abschlag. Doch für den guten Score entscheidend ist das „kurze Spiel“. Also die Chips, Pitches und Bunkerschläge auf das Green – und dort die Putts in das Loch. Wer sein Handicap wirklich ernsthaft verbessern möchte, sollte deshalb einen speziellen Kurzspiel-Kurs absolvieren. Was im mitteleuropäischen Spätherbst freilich kaum mehr möglich ist. Im immer noch angenehm warmen Nordafrika hingegen bleiben die Arme, Hände und Finger wunderbar locker, weshalb die German Golf Academy als Programmneuheit spezielle Kurzspiel-Kurse auf dem Citrus Golf-Platz von Hammamet/Tunesien offeriert! Entweder 3 Tage (195 Euro) oder 5 Tage (350 Euro). Pro Gruppe maximal 4 Spieler(innen) – täglich 2 x 60 Minuten. Unterrichtssprache ist natürlich Deutsch. Außerdem offeriert die Golfschule in Hammamet (60 km von Tunis entfernt) auch Einsteiger-, Platzreife-, Aufbau- und Exklusiv-Kurse (maximal 2 Personen). Weitere Informationen unter www.germangolfacademy.de . Die 2001 gegründete German Golf Academy ist eine Golfschule mit Verbreitung im In- und Ausland, die an allen Kurs-Orten nach der gleichen Einsteiger-Methode unterrichtet und dessen Platzreife-Prüfung stets nach den gleichen Kriterien abläuft. Vorteil: Diese Prüfung wird von so gut wie allen deutschen und ausländischen Clubs anerkannt. (Eine Übersicht der teilnehmenden Golfclubs findet man stets aktuell unter: www.d-golf.de  )

Mehr darüber

Schallplatten sammeln für Schallplatten- und Vinylplatten - Sammler (28.12.2009)

Trotz oder gerade wegen dem digitalen Zeitalter mit CDs und MP3-Dateien ist das Sammeln von Schallplatten sehr beliebt. In der Schallplatten Sammler - Rubrik von sammlernet.de finden daher Sammler von Schallplatten Infos, News, Links und mehr zum Thema Schallplatten und Vinylplatten sammeln.

Schallplatten

Mehr darüber

Genusslauf Marathon in Egloffstein am 28.11.2009 - 47 km Laufgenuss und 1600 Höhenmeter (18.12.2009)

Dieses Jahr liefen wir im Rahmen der schon klassischen Team Bittel Winterlaufserie zum 3. Mal den Genusslaufmarathon über die Marathondistanz in der Gruppe im angenehmen Genusslauftempo an den Schönheiten der Fränkischen Schweiz vorbei. Auf der bislang anspruchsvollsten und längsten Strecke gab es wieder viel zu sehen und zu erleben und jeder kam in den über 8 1/2 Stunden Veranstaltungsdauer auf seinen Laufspaß.

Genusslauf Marathon 2009

Mehr darüber

Die neuen Wohlfahrtsmarken 2010: “Obst” – Genuss für Augen und Nase! (14.12.2009)

Obst auf Briefmarken: Das sieht nicht nur appetitlich aus – jetzt duftet es auch intensiv! Diese produktionstechnische Sensation ist erstmals in Deutschland mit der Wohlfahrtsmarken-Serie 2010 möglich geworden. Ab dem 2. Januar erhalten Käufer und Empfänger die Markenmotive Apfel, Erdbeere, Zitrone und Heidelbeere mit dem entsprechenden Duft.

Mehr darüber: http://www.wohlfahrtsmarken.de

Baumsammler - Klaus Keilhofer aus Waldstetten sammelt Bäume (03.12.2009)

Holz ist die Grundlage für viele Sammelgebiete – von Briefmarken und Bananenlabels über Bierdeckel und Bleistifte bis zu Bilderbüchern und Beichtzetteln. Eher ungewöhnlich ist jedoch, das Holz noch „lebend“ zu sammeln. Klaus Keilhofer hat sich dieser Leidenschaft verschrieben

Baum Sammler Klaus Keilhofer

Mehr darüber

Künstlervorstellung: Bilder von Sebastian Bieniek - Existenzielle Experimente auf Bildern (27.11.2009)

sammler.com präsentiert in seiner Künstlervorstellung neu Bilder von Sebastian Bieniek.

"Sebastian Bieniek ist Jahrgang 1975 und schon ein existenzieller Experimentierer. Einer, der auf eine erstaunliche Vielzahl und Vielfalt an künstlerischer Produktion verweisen kann und sich in einem breiten Schaffensspektrum bewegt. "

Bild von Sebastian Bieniek

Mehr darüber

Himalayan 100 Mile Stage Race vom 26.10.2009. - 30.10.2009 - Im Schatten der Achttausender - Laufbericht von Norman Bücher (20.11.2009)

Der Himalaya, das höchste Gebirge der Erde, stellt schon seit Jahrzehnten ein faszinierendes Ziel für Bergsteiger und Abenteurer dar. Zehn der vierzehn höchsten Berge der Erde befinden sich hier. Viele Mythen und zum Teil tragische Geschichten existieren um diese Bergriesen. Im indischen Teil dieser gewaltigen Gebirgskette findet Ende Oktober bzw. Anfang November ein Lauf der besonderen Art statt: das Himalayan 100 Mile Stage Race.

Himalayan 100 Mile Stage Race 2009

Mehr darüber

Entwicklung des Social Media visualisiert (20.11.2009)

Gary Hays Social Media Counter zeigt eindrucksvoll wie schnell sich Social Media im Internet entwickelt.

Mehr darüber

Die 30 lustigsten Bluescreens (20.11.2009)

Francesco Mugnai präsentiert auf einer seiner Internetseiten die 30 lustigsten Bluescreens.

Mehr darüber

SCHENKEN SIE IHRER/IHREM LIEBSTEN ZU WEIHNACHTEN EIN TRAINING MIT EINEM OLYMPIASIEGER ODER WELTMEISTER! (20.11.2009)

Wer seiner/seinem/seinen Liebsten zu Weihnachten etwas Ungewöhnliches schenken will – hier ist es:

Ein Training mit einem Sport-Star! Zur Auswahl stehen die Olympiasiegerinnen Uschi Disl (Biathlon), Evi Sachenbacher-Stehle (Skilanglauf) und Nicola Thost (Snowboard), Olympiasieger Fritz Fischer (Biathlon), Weltmeisterin Susi Erdmann (Bob), Weltcup-Sieger Tobias Angerer (Skilanglauf) und der deutsche Freeskier des Jahres, Benedikt Mayr.

 Es handelt sich dabei jeweils um einen Erlebnistag, in das 2 oder 3 bis 4 Stunden Training eingebaut sind – mit anschließender Urkunden-Verleihung und gemütlichem Beisammensein. Offeriert werden die Stars von SportScheck Event+Reisen, in Zusammenarbeit mit der meventi deutschland GmbH.
Termine: Zwischen Mitte Januar und Anfang April. Preis: Von 120 bis 320 Euro (je nach Sportart). Natürlich kann man sich diese Begegnungen auch selbst schenken...

Alles online buchbar unter www.sportscheck.com/proficoach .

ADRENALIN PUR - FAHREN SIE AM 10. JANUAR 2010 BEIM WELTCUP IN BERCHTESGADEN IM VIERERBOB MIT! (20.11.2009)

Als Gast in einem Rennbob mitfahren – keine Neuheit. Gibt es bereits seit Jahrzehnten. Ist jedoch immer wieder eine fabelhafte Angelegenheit. Heiße Action ohnegleichen. Die jetzt jedoch eine Steigerung erfährt, denn: am 10. Januar 2010 kann man beim tatsächlichen Weltcup in Berchtesgaden die Königsseer Bahn hinab donnern! Vor Tausenden von Zuschauern und im Focus der TV-Kameras im Spurbob durch die Eisröhre rasend – hautnaher geht es nicht! Starten Sie Sekunden vor den Profis – es sind alle Nationen mit dabei, die man aus dem Fernsehen kennt: Schweiz 1, USA 1 usw. - Adrenalin pur!

Offeriert werden die raren Plätze für 375 Euro über die Website www.specialdays.de/bobwm  von SportScheck Event+Reisen in Zusammenarbeit mit der meventi deutschland GmbH. Im Preis enthalten: Die exklusive Rennbob-Fahrt, Eintritt in den für Zuschauer gesperrten Startbereich, VIP-Betreuung und Einlass ins VIP-Zelt mit Essen und Siegerehrung. Natürlich kann man dieses Abenteuer auch ausgezeichnet mittels eines Gutscheins zu Weihnachten verschenken.
Infos: SportScheck Event+Reisen, Telefon 089-380141-51, e-mail info@sportscheck-reisen.com.

Bayerischer Wald im Winter: Lässt Wellness-Herzen höher schlagen (19.11.2009)

Sanftes Wohlbefinden in wilder Natur: Der Bayerische Wald als wohlig winterliches Wellness-Erlebnis Bayerischer Wald im Winter: Lässt Wellness-Herzen höher schlagen

Wenn die kalte Jahreszeit den Körper umfängt, wenn dunklere und kürzere Tage dem Organismus viel abverlangen, sehnen wir uns ganz besonders nach wohltuenden Dingen. Was wohl tut, was Körper und Seele umschmeichelt, darunter versteht man heute „Wellness“. Immer mehr Menschen nutzen den Winter für Wellnessaufenthalte und immer mehr tun dies im winterlichen Bayerischen Wald. Der bayerische „WellFitWald“ im Dreiländereck Bayern-Österreich-Tschechien hat in dieser Hinsicht zur Winterzeit viele reizvolle Angebote zu bieten.

WellFitWald – Wohlfühltempel in rauhromantischer Natur

Wer im kalten Winter Nestwärme für Seele und Körper sucht, findet im Bayerischen Wald eine stattliche Anzahl von Sport- und Wellnesshotels. So urwüchsig, wild und rauh-romantisch die bayerische Landschaft gerade im Winter ist, so anheimelnd, gediegen und hochwertig sind die Wohlfühltempel.

Zahlreiche Unterkünfte haben sich von der bayerischen Marke WellVital klassifizieren lassen und erfüllen deren hohen Qualitätsansprüche. Die Stiftung Warentest zeichnete beispielsweise den Angerhof in Sankt Englmar als das beste Vier-Sterne-Wellnesshotel Deutschlands aus.

Fürstlicher Service und bürgerliche Preise

Schönheit, Gesundheit und viel Zeit für sich stehen im Mittelpunkt des Wellness-Gedankens. Duftende Öle und sanfte Massagen gehören ebenso dazu, wie wintersportliche Betätigung an der frischklaren Schneeluft und bekömmliches Essen. Die Bayerwaldorte mit ihren ansprechenden Hotels und dem dort praktizierten freundlichen Service bilden dafür eine gute Grundlage. Dabei muss man für einen winterlichen Wellness-Aufenthalt in der naturbelassenen Mittelgebirgslandschaft nicht allzu tief in die Tasche greifen. Viele Wellnesshotels bieten Pauschalangebote, Wochenarrangements oder auch Schnupperangebote mit an. So wird Winter-Wellness im Bayerwald inklusive fürstlichem Service zu einem Vergnügen zu durchaus bürgerlichen Preisen.

Mehr darüber

Winterzeit im Baumhaus (19.11.2009)

Uslar, 28.10.2009 | Niedersachsens erstes Baumhaushotel in Uslar-Schönhagen im Weserbergland wird zum Frühjahr um zwei Baumhäuser erweitert. Die Gäste können dann zwischen insgesamt sechs Typen wählen.

Das Baumhaus „Ahletal“ für bis zu sechs Personen wird extra für größere Familien und Freundeskreise gebaut. Das Haus erhält einen separaten Zugang auf der Rückseite des Hauses und eine Glasterrassentür, so dass die Bewohner der Natur noch näher sind.

Das Baumhaus „Baumtraum“ wird das romantischste und gleichzeitig abenteuerlichste Baumhaus. Mit zwei Schlafplätzen ausgestattet wird das Baumhaus ohne Stützen zwischen zwei mächtigen Buchen errichtet. Es wird an Stahlseilen in die Bäume gehängt. Der Zugang erfolgt über eine Hängebrücke, die auf einer Plattform an einer weiteren Buche mündet.

Wie alle insgesamt sechs Baumhäuser werden auch die neuen Häuser gedämmt und verfügen über Strom und Heizung sowie einer Komposttoilette.

Wer nicht bis zum Frühling warten möchte, hat bereits jetzt Gelegenheit, die vier vorhandenen Baumhäuser im Winter zu testen. In den Monaten November bis Februar (außer Weihnachten bis Neujahr) beträgt der Preis für ein Wochenende (zwei Übernachtungen) für eine Familie (2 Erw., 2 Kinder) inkl. Frühstück z. B. im Baumhaus Sollingblick 274 Euro.

Buchungen und weitere Informationen: Touristik, Altes Rathaus/Lange Str. 1, 37170 Uslar, Tel. 05571/92240, www.uslarer-land.de

Neue Ausgabe von GEO SAISON 12- 2009: „Bezahlbare Träume“ (19.11.2009)

„Als der Rochen davonfächelt und wir aus dem warmen Türkis auftauchen, duftet schon der Fisch auf dem Grill und… an dieser Stelle wacht man meistens auf. Denn der Rochen, das Meer und der Strand scheinen unerreichbar teuer. Wir haben Ziele in aller Welt gefunden, die das Gegenteil beweisen. Damit aus Reiseträumen Traumreisen werden – ohne dickes Ende bei der Rechnung. Unsere erste Budget-Station: die Seychellen“

Geo Saison über amazon.de abonnieren

GEO SAISON  11- 2009: „Reisen ins Glück“. (19.11.2009)

„Kann ein Urlaub uns verändern? Reisen, die mehr sind als nur Erholung oder Abenteuer, von denen man ein klein wenig verändert zurückkehrt. Weil man etwas Wertvolles erlebt hat, etwas, das einen anders denken lässt, das einen bereichert, ja, das einen glücklich macht.“ GEO SAISON hat in seiner aktuellen Ausgabe fünf solcher Reisen ins Glück von Bhutan bis zum Golf von Neapel, vom Atlantik bis ins stille Kaisertal zusammengestellt.

Geo Saison über amazon.de abonnieren

Der Fakten-Flash von weg.de - Die beliebtesten Silvester-Ziele: New York & die Berge (18.11.2009)

München (18. November 2009) - Big Apple oder Alpenidylle - beim perfekten Ort für den Start ins neue Jahr sind sich die Deutschen nicht einig. Rund 21,2 Prozent würden die Korken am liebsten direkt auf dem New Yorker Times Square knallen lassen. Doch das Großstadtgetümmel kommt nicht bei allen gut an: Insgesamt 13 Prozent träumen von einer besinnlichen Silvesternacht in den Bergen (6,7%) oder auf einer Skihütte (6,3%). Das ergab eine Umfrage des Touristikunternehmens COMVEL unter 3.000 Teilnehmern.
 

Mehr darüber

Bücher, Zubehör und Artikel für Sammler (18.11.2009)

amazon.de bietet mittlerweile nicht nur Bücher für Sammler, sondern allerlei weitere interessante Artikel für Sammler wie Sammlerzubehör und Sammlerobjekte an. Dabei sind alle wichtigen Sammlerthemen abgedeckt.
Da das Angebot für Sammler mittlerweile schon so umfangreich geworden ist, stellen wir die besten Sammlerartikel in einem "amazon - Empfehlungs-Shop" vor.

Mehr darüber

Africana sammeln - Kunstgegenstände aus Schwarzafrika (17.11.2009)

Sammlernet.de stellt das interessante Sammelgebiet Africana, also afrikanische Kunst vor. Mit afrikanischer Kunst meint man die Kunst Schwarzafrikas, die sich wie auch die übrige afrikanische Kultur vom arabisch geprägten nordafrikanischen Raum unterscheidet.

Das Sammeln von Africana, also Objekten der Eingeborenenkunst Schwarzafrikas ist ein weites Feld. Gerade alte afrikanische Sammelobjekte sind heute sehr begehrt.

Mehr darüber

Trailrun - Worldmasters vom 06. - 08.11.2009 in Dortmund - Drei supertolle Lauftage - Bildbericht von Günter Kromer (16.11.2009)

Wenn dies nicht die Geburt einer zukünftigen Kultveranstaltung war, könnt ihr mich „Nordic Walker“ nennen! Die Trailrun-Worldmasters sind weit mehr als nur die Aneinanderreihung von drei Lauf-Wettbewerben unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit. Obwohl ich bisher dem Vorsatz folgte, bei keiner großen Veranstaltung zweimal zu starten, da es noch so viele andere Läufe zu entdecken gibt, will auch ich nun zukünftig jedes Mal nach Dortmund fahren. Was ist das Besondere an diesem Event?

Trailrun-Worldmasters 2009

Mehr darüber

Actionfiguren sammeln (15.11.2009)

Bei Action-Figuren handelt es sich um Plastikfiguren. Sie sind meist 10 bis 20 cm groß. Kinder nutzen sie als Spielzeugfiguren, während sie bei den Erwachsenen als Sammelfiguren beliebt sind.
Auf dieser neu überarbeiteten Sammlerrubrik von sammlernet.de stellen wir Sammlern von Actionfiguren Infos, News, Links und mehr zum Thema Actionfiguren sammeln vor.

Mehr darüber

Tourismus-Test: So wird man als Reisender, der der deutschen Sprache nicht mächtig ist, bei der Tourist Information Reutlingen empfangen (14.11.2009)

»Parlez-vous français?« VON FRANÇOIS BESCH REUTLINGEN.

Der Himmel hat seine Schleusen an diesem grauen Tag weit geöffnet, es gießt in Strömen. Ein Mann schließt den Regenschirm, schüttelt ihn aus und betritt die »Tourist Information Reutlingen« im unter Denkmalschutz stehenden Fachwerkhaus am Marktplatz. Die Dame im einladend mit Broschüren, Plakaten und regionalen Produkten dekorierten Büro erwidert freundlich das »Bonjour« des französischen Reisenden.

Mehr darüber

Luzern Marathon am 25.10.2009 - Wunderschöner Stadtmarathon mit Landschaftslauf - Charakter - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (12.11.2009)

Von vielen deutschen Marathonläufern noch nicht erkannt entwickelt sich in der Schweiz ein großer Stadtmarathon, der bereits jetzt locker mit den "Big Ten" der Deutschen Stadtmarathons mit halten kann, egal ob es sich dabei um Teilnehmerzahlen, Zuschauerzahlen oder Attraktionen an der Strecke dreht. Ich meine dabei aber nicht den eindrucksvollen Zürich Marathon, bei dem ich 2007 mitlief, sondern den Luzern Marathon. In seiner dritten Auflage konnte der Luzern Marathon bereits mit 7700 Klassierten in allen Laufwettbewerben die für die nächsten beiden Jahre angepeilte magische Teilnehmerzahl von 10.000 ankratzen.

Luzern Marathon 2009

Mehr darüber

Wohlfahrtsmarken : Die Weihnachtsmarken 2009 (04.11.2009)

Das sogenannte Hoya-Missale, ein prachtvolles gotisches Messbuch mit 56 Bildinitialen und einer reichen Initial- und Randornamentik, zählt zu den Meisterwerken des goldenen Zeitalters der holländischen Buchmalerei. Dies ist ein Motiv der neuen deutschen Weihnachtsmarken!
Ersterscheinungstag ist der 12. November 2009. Die neuen Weihnachtsmarken können ab sofort im Shop von wohlfahrtsmarken.de bestellt werden.

Mehr darüber: http://www.wohlfahrtsmarken.de

Impressionen von der Messe Kunst und Antiquitäten München 2009 (27.10.2009)

Bereits 1969 gründete  eine Handvoll von Antik- und Kunsthändler mit Ihrem Verein Münchner Antiquitätenmarkt e.V. die Messe Kunst & Antiquitäten in München.
Heute zählt diese zweimal im Jahr stattfindende Messe mit rund 60 Ausstellern zu den bedeutendsten Messen Deutschlands, die sich mit Kunst und Antiquitäten auf hohem Niveau befassen.
Zielgruppe der anwesenden Händler sind dabei in erster Linie fortgeschrittene Sammler mit einem eher gut gefüllten Geldbeutel. Aber auch weniger betuchte Sammler, die sich nur mal umschauen möchten, kommen mit den ausgestellten Kunstwerken, Antiquitäten und Kuriositäten von oft musealen Wert sicher auf ihre Kosten, zumal fast alle Händler diese so liebevoll vorstellen.

Messe Kunst und Antiquitäten 2009

Mehr darüber

Tour de Tirol vom 09 - 11.10.2009 - Drei Tage und 73,3 km Laufspaß - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (21.10.2009)

Die Tour de Tirol ist ein dreitägiges Laufevent an drei verschiedenen Orten in Tirol. Die Königsdisziplin ist dabei am Samstag ein schwerer Bergmarathon. Auf dieses Weise summieren sich in 3 Tagen 73,3 km Laufstrecke und etwa 2300 - 2400 Höhenmeter, wobei alleine beim Bergmarathon 2160 Höhenmeter zu überwinden sind. Als Besonderheit wurde dieses Jahr beim Bergmarathon die Berglaufweltmeisterschaft auf der Langdistanz ausgetragen. Entsprechend international waren dann auch Läufer und Publikum.

Tour de Tirol 2009

Mehr darüber

Schlafprobleme? (19.10.2009)

;-) Vielleicht liegt es an der falschen Schlafposition!

Tipps dagegen

Bierdeckel sammeln als Sammelgebiet für Sammler (17.10.2009)

Das Sammeln von Bierdeckeln ist ein überraschend beliebtes Sammelgebiet, da es so hübsche Bierdeckel gibt und man kostenlos in Restaurants und Gastsstätten einzelne Exemplare mitnehmen kann.
sammlernet.de liefert zu diesem faszinierenden Sammelgebiet zahlreiche Infos, News, Links und vieles mehr.

Mehr darüber

Die German Golf Academy eröffnet neue Golfschule in der Türkei! (16.10.2009)

Nicht über Nacht, aber doch innerhalb einer Urlaubswoche können Golfinteressierte jetzt in der Türkei die Platzreife bei der German Golf Academy (GGA) machen. Vor einer atemberaubenden Kulisse lernen Anfänger und Fortgeschrittene nach dem modernen Lehrkonzept der GGA auf dem Platz Lykia Links Antalya. Der Platz Lykia Links liegt beim Küstenort Denizyaka unweit der Touristenhochburgen Belek und Side sowie des Flughafens Antalya und ist der zweite türkische Standort der GGA. Die 3- und 5-Tage-Kurse sowie absolut individuelle Exklusiv-Kurse gibt es bereits ab 295 Euro. Als Unterkunft dient das exklusive Fünf-Sterne-Hotel Lykia World Antalya, das allen erdenklichen Luxus bietet.
Die 2001 gegründete German Golf Academy ist eine Golfschule mit Verbreitung im In- und Ausland, die an allen Kurs-Orten nach der gleichen Einsteiger-Methode unterrichtet und dessen Platzreife-Prüfung stets nach den gleichen Kriterien abläuft. Vorteil: Diese Prüfung wird von so gut wie allen deutschen und ausländischen Clubs anerkannt. (Eine Übersicht der teilnehmenden Golfclubs findet man stets aktuell unter: www.d-golf.de)

Mehr darüber

2. Firmenbiathlon am Arber (16.10.2009)

Am Sonntag, den 28. Februar 2010, findet der 2. Firmenbiathlon, diesmal am Arber im Bayerischen Wald direkt im Biathlon-Leistungszentrum, statt. In der Zeit von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr könnt Ihr zwischen 3 Disziplinen aussuchen: - Biathlon per Lauflauf (Das Original) - Schneeschuh-Biathlon - Nordic Walking-Biathlon Natürlich könnt Ihr Euch das entsprechende Equipment vor Ort ausleihen. Geschossen wird mit Original Biathlon-Kleinkaliber Waffen auf 50 m entfernte original Biathlon-Scheiben mit 115 m Durchmesser. Teilnehmen können Firmen-, Behörden- und Vereinsteams; ein Team besteht wieder aus 4 Personen. Weitere Details auf unserer Internetseite www.firmenbiathlon.de

Mehr darüber

Daniel Markwalder ist Wettkönig bei der Fernseh-Show Wetten, dass..? (16.10.2009)

Daniel Markwalder, der Organisator der Säntis Classic, war am Samstag, den 3. Oktober 2009 bei "Wetten, dass...?" in Freiburg im Breisgau, natürlich mit einer Radwette. Er wettete, dass er mit seinem 99-jährigen, 27 Kilogramm schweren, Original-Schweizer Militärrad, in einem Sprint über 200 Meter schneller ist als Radprofi Jens Voigt (38) mit seiner aktuellen Rennmaschine. Dies gelang ihm mit einer eindrücklichen Leistung. Mit knappen Vorsprung setzte er sich durch. Bei der anschließenden Ted-Umfrage entschieden sich die Fernsehzuschauer mit unglaublichen 42 % für die Militärradwette, wodurch er mit klar Wettkönig wurde und den erstmals ausgeschriebenen Preis, einen Audi A5, als Belohnung mit nach Hause nehmen durfte. Nun hat ihn das ZDF zur bekannten Talkshow von Markus Lanz nach Hamburg eingeladen. Diese wird am Mittwoch, den 7. Oktober 2009 um 23:15 Uhr bis 00:20 Uhr ausgestrahlt.
Weitere Infos zur Sendung unter http://markuslanz.zdf.de/ZDFde/inhalt/1/0,1872,7243009_idDispatch:9018184,00.html 

Mehr darüber

JOURNALIST/INN/EN SPENDEN 180 000 EURO FÜR NOTLEIDENDE KINDER (16.10.2009)

München (Oktober 2009). – Gewöhnlicherweise ist es ja so: Menschen spenden – und die Medien berichten darüber. Bei den Birdies hingegen - einer seit 15 Jahren bestehenden Vereinigung golfspielender Journalist(inn)en mit Sitz in München – spenden die Schreibenden selbst. Denn: Die rund hundert Birdies – nicht zu verwechseln mit der Promi-Vereinigung Eagles – haben sich seit jeher dem Wohltätigkeits-Gedanken verschrieben. Sämtliche Mitgliedsbeiträge fließen umweglos einem guten Zweck zu. Gemeinsam mit dem jährlich statt findendem Charity-Turnier haben die Birdies seit 1997 somit bereits fast 180 000 Euro zugunsten gehandicapter und/oder notleidender Kinder aufgebracht. Dieses Mal nun ging anlässlich des 2009er-Birdie-Charity-Turniers auf dem Course des oberbayerischen GC Pleiskirchen (Nähe Altötting) ein 8 000-Euro-Scheck an das Haus St. Josef, einer seit 1929 existierenden Einrichtung der Jugendhilfe Büchberg. Diese Institution in Niederbayern bemüht sich nach Kräften, misshandelte und/oder sozial entwurzelte Kinder und Jugendliche von der Straße zu bringen und sie wieder der Gesellschaft zu zu führen. „Straßenkinder - da denken wir immer an Brasilien“, sagt Bernhard Haimböck, Geschäftsführer des Hauses St. Josef. „Aber Straßenkinder gibt es auch in Niederbayern!“ Mit einer zu errichtenden Turnhalle - in dessen Bau das Birdie-Spendengeld fließt - „sollen die Kids auch bei schlechtem Wetter Fußball spielen können - um sich richtig aus zu powern!“ 2010, im 16. Jahr der 1994 gegründeten Birdies, soll die 185 000-Euro-Gesamt-Spendensumme geknackt werden. Das erste Charity-Turnier des e.V. fand auf Initiative des damaligen Birdie-Präsidenten Reinhard Gröschel, der inzwischen leider verstorben ist, 1997 statt. Der Turnier-Sieg 2009 ging bei den Damen an Susanne Weiß (23 Bruttopunkte) vom GC Thailing und bei den Herren an Vincent Braibant aus Belgien, der im erst vierten Turnier seines Lebens 29 Brutto-Punkte erzielte! Die beiden Netto-Wertungen gewannen Thorsten Jochim vom 1. GC Leipzig (50 Punkte) und Jörg Wedekind vom GC Schloss Egmating (40 Punkte). Weitere Infos zu dem Turnier und zu den Birdies: www.die-birdies.de  Infos über die Straßenkinder von Niederbayern im Haus St. Josef: www.hsj-buechlberg.de 

Mehr darüber

Neue Tschechische Briefmarkenausgaben am 14.10.2009 (16.10.2009)

Die Tschechische Post gab am 14.10.2009 vier Sondermarken mit den Themen "Tschechische Nationalhymne", "Historische Öfen" und "Die Reisende B. M. Eliášová" heraus.

Tschechische Briefmarken

Mehr darüber

Brüssel Marathon am 5. Oktober 2009 - Unverhofft kommt oft - Bericht von Jürgen Sinthofen (14.10.2009)

Ein kleines Frühstück von ca. 5 Scheiben Sandkuchen (für die Ernährungstipps vor einem Marathon übernimmt der Autor keine Gewähr), Umziehen (je älter man wird, um so größer die Tendenz, sich bei gräulichem Himmel zu warm anzuziehen), ein letzter Rundblick von der eigenen Toilette, Vaseline, und ab ging es zum Start. Hier traf ich unter ca. 2.000 Startern, die ihre Kleiderbeutel kurz vor 9 Uhr abgaben

Brüssel Marathon 2009

Mehr darüber

Wörthersee-Trail am 26.09.2009 - 55 Kilometer und 2200 Höhenmeter - Ein Laufbericht von Manfred Fellner (13.10.2009)

"Wer langsam geht kommt weit und bleibt gesund... " - nach dieser Devise startete ich in die Herbstsaison mit dem 1. Wörthersee-Ultratrail im österreichischen Genussland Kärnten. Für eine doch etwas schnellere Gangart sorgten dann zum einen die traumhafte Trailstrecke und die flotte Magdalena. Die Anfahrt mit Gabi aus Thüringen (Beauftragte des Rennsteiglaufvereins) war locker und problemlos und so erreichten wir den Veranstaltungsort Klagenfurt am Freitag gegen 17.00 Uhr.

Wörthersee-Ultratrail 2009

Mehr darüber

100 Kilometer von Biel 2009 - “Die Nacht der Nächte” - ein Erlebnisbericht von Christian Dotter (13.10.2009)

Eine Minute vor dem Start reihe ich mich schließlich in die Mitte des Starterfeldes ein, da ich schätze, in etwa 12 Stunden das Ganze bewältigen zu können, wenn alles prima läuft auch in 11 Stunden oder schneller, wenn es schlecht läuft, in 13 Stunden oder langsamer. Es herrscht hier eine relative Gelassenheit, wie ich es von den City Marathons und Halbmarathons her überhaupt nicht gewohnt bin.

Bieler Lauftage 2009 100 km

Mehr darüber

Voralpen-Marathon Kempten am 27.09.2009 - Mein 10. Marathongeburtstag - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (06.10.2009)

 

Wie schon zur Bundestagswahl 2005 traf ich auch dieses Jahr zur Bundestagswahl die richtige Wahl. Ich wählte wieder den Voralpen Marathon Kempten. Gleichzeitig feierte ich an diesen Tag meinen 10. Marathongeburtstag, da ich vor 10 Jahren und einem Tag am 26.9.1999 in Berlin meinen ersten Marathon lief.
Der folgende Bildbericht schildert von meinen Erlebnissen bei diesem Geburtstagslauf.

Voralpen-Marathon Kempten 2009

Mehr darüber

05.09. - 12.09.2008 Transalpine-Run - 238 km und 15.422 Höhenmeter in 8 Tagen - Bericht von Oliver Kraus (06.10.2009)

Am vergangenen Samstag ist der fünfte GORE-TEX® Transalpine-Run zu Ende gegangen. Noch nie haben so viele Teilnehmer die gesamte Distanz der Alpenüberquerung zurückgelegt. Insgesamt kamen von den 250 in Oberstdorf (GER) gestarteten Duos nach 238,09 Kilometern und 15.422 Höhenmetern im Aufstieg 195 in Latsch an. Zudem überquerten 35 Einzelfinisher, nachdem ihre Partner aussteigen mussten, alleine die Ziellinie.

Transalpine-Run 2009

Mehr darüber

Neue Tschechische Briefmarkenausgaben am 23.09.2009 (05.10.2009)

Die Tschechische Post gab am 23.09.09 zwei Sondermarken mit dem Thema TECHNISCHE DENKMÄLER - MÜHLEN heraus.

Tschechische Briefmarken

 

Mehr darüber

Seychellen ein Reiseparadies, das auf sich aufpassen muss (30.09.2009)

Allein der Name unseres letzten Reisezieles ruft verträumte Blicke und kleine, wehmütige Seufzer hervor. Man denkt an traumhafte Strände mit riesigen Granitformationen, Palmen und eventuell Riesenschildkröten. Aber, wo liegen die Seychellen noch mal genau? Östlich von Afrika, ziemlich unten, gleich über Madagaskar.

Seychellen Urlaub

Mehr darüber

Sightjogging Touren in Berlin (30.09.2009)

Bei Sightjogging Berlin stehen der Spaßfaktor   und eine ungewöhnliche und sportliche Sightseeingtour im Vordergrund. Sightjogging richtet sich daher an jeden der etwas Bewegung und Sightseeing verbinden möchte.

Jogging vor dem Brandenburger Tor

Mehr darüber

Torshavn Marathon auf den Faröer - Inseln - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (29.09.2009)

Dann ging es los, zuerst eine 5,5 km lange Runde durch die Stadt. Es ging bergab durch die „Fußgängerzone“ zum alten Hafen, vorbei an der Festung aus dem 17. Jahrhundert und an der Küste entlang. Welch tolle Ausblicke auf die Insel Nólsoy, die Brandung, Wiesen, Schafe, wilde Küstenlinien. Dann links hoch zum Sportzentrum der Stadt, wo die Gesundheitsläufer von unserer Strecke abbogen und es sofort merklich ruhiger wurde

Torshavn Marathon 2009

Mehr darüber

Bericht vom Berlin Marathon vor 10 Jahren am 26.9.1999 (26.09.2009)

Vor 10 Jahren lief Marathomy seinen ersten Marathon. Bereits damals berichtete er von diesem Ereignis.

Mehr darüber

Exlibris sammeln (25.09.2009)

Exlibris kennzeichnen den Besitzer von Büchern. Sie sind Ausdruck des Besitzanspruches und des Besitzerstolzes von Bücherfreunden. Meist sind es Kleingraphiken, die sich in Büchern finden - auf dem Vorsatzpapier eines Buches aufgeklebt-, den jeweiligen Besitzer ausmachen und den Entleiher an die Rückgabe erinnern oder Bücherdieben vorbeugen. Diesen kleinen Kunstwerke widmeten sich bereits Künstler wie Dürer und Cranach seit Ende des 15. Jahrhunderts. sammlernet.de widmet sich aktuell diesem faszinierenden Sammelgebiet.

Exlibris

Mehr darüber

Karwendelmarsch am 12.09.2009 - 52 km Berglauf durch den Naturpark - Bildbericht von Günter Kromer (22.09.2009)

Bei dem Wort „Karwendelmarsch“ denkt jeder sicherlich zuerst an eine Volkswanderung. Dass sich dahinter auch einer der schönsten Läufe der Alpen verbirgt muss sich bei deutschen Läufern wohl erst noch herumsprechen.
Als ich im Frühjahr die Ausschreibung dazu las setzte ich diese 52 km lange Tour mit 2760 Höhenmetern Auf- und Abstieg sofort auf Platz 1 meiner Laufwunschliste. Zu Recht, wie ich nun weiß, denn rückblickend kann ich mit großer Begeisterung schreiben, dass mir - abgesehen vom Jungfraumarathon - bisher noch kein Lauf so Spaß gemacht hat wie dieser.

Karwendelmarsch 2009

Mehr darüber

Reykjavik Marathon am 22. August 2009 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (22.09.2009)

Es war bereits 8 Uhr und die Aufbauarbeiten waren noch im Gange, trotzdem war auch in der alten Schule gleich oberhalb Start und Ziel keine Hektik in der Umkleide und bei der Beschriftung der Kleiderbeutel zu spüren. Die „Dixieschlange“ entsprach internationaler Standardlänge. Erstaunlich war, dass sich mit mir vier weitere Läufer von ca. 40 Läufern umzogen, die eine Woche vorher den Helsinki Marathon gelaufen sind.

Reykjavik Marathon 2009

Mehr darüber

Kreative Vorschläge für Pleitiers und Bettler (18.09.2009)

:-) Oddee aus den USA präsentiert die kreativsten Vorschläge für Bettler und Pleitiers.

Mehr darüber

Wie heißt der Stab, den man im Supermarkt auf das Fließband zwischen die eigenen Waren und die des nächsten Kunden legt? (17.09.2009)

So ein Ding nennt man Warentrenner. Ein Warentrenner ist ein stabähnliches Gebilde von etwa 30 cm Länge, das in Supermärkten dazu benutzt wird, die auf dem Fließband des Warenzellenkassenstandes liegenden Einkäufe verschiedener Kunden voneinander zu trennen

Mehr darüber

40.000 mehr aktive Windsurfer über 50 Jahren in 2008 als in 2007 (17.09.2009)

Zum Windsurfen ist man nie zu alt

Björn Dunkerbeck kämpft mit 40 um den Weltmeistertitel, Robby Naish surft mit 46 Jahren in riesigen Monsterwellen. Windsurfen ist ein Sport, für den Mann und Frau nie zu alt ist. Heute gibt es in Deutschland mehr als eine Viertel Million Menschen über 50 Jahre, die angeben windzusurfen.

Zwischen 2006 und 2008 stieg die Anzahl der mindestens gelegentlich Aktiven sogar erstmals seit einer Dekade wieder deutlich an. Vor allem bei den über 50-Jährigen surften rund 40.000 Aktive mehr.

Aber auch bei den 40ern und 60ern fanden wieder mehr Menschen Spaß am Windsurfen (siehe Grafik am Ende des Textes).

Mehr darüber

Das deutsche politische Web auf einer Karte (17.09.2009)

Das deutsche politische Web auf einer Karte findet man unter http://www.wahlradar.de/ 

Golf-Dorado Teneriffa - Günstigere Greenfees mit Online-Selbstbuchung (17.09.2009)

Teneriffa gilt als ausgesprochenes Golf-Dorado: Erstens des perfekten Golf-Wetters wegen – die Atlantik-Insel präsentiert sich stets beständig sonnig, aber niemals zu heiß. Und zweitens der fünf ausgezeichneten 18-Loch-Kurse wegen. Alle fünf sind sie bei Urlaubern aus der ganzen Welt begehrt – weshalb bisweilen ein international heißer Fight um die Startzeiten entsteht. (Was auch für die vier weiteren 9-Loch-Plätze Teneriffas zutrifft.)

Wer diesem Kampf entgehen und komfortabel auf Nummer Sicher gehen will, kann bereits vorab seine gewünschte Abschlags-Zeit online selbst buchen – auf der deutschsprachigen Website www.golf-teneriffa.com  , betrieben von Marco Kuhndt, Geschäftsführer der berühmten German Golf Academy.

Das fabelhafte daran: Die Website führt nicht nur die offiziellen Greenfee-Preise aller Anlagen auf, die von 24,00 bis hin zu 200,00 Euro reichen – sondern erteilt auch noch knallharte objektive Tipps, welche der insgesamt acht Kurse im Südwesten oder Nordwesten von Teneriffa als besonders empfehlenswert erscheinen. „Und die offiziellen Preise“, verrät Marco Kuhndt, „die man bei einer Online-Buchung erhält, sind meist günstiger als die Greenfees im Rahmen einer Pauschalreise!“
 

Bei der Suche nach dem idealen Golfplatz können auf der Website u.a. die Kategorien „Schwierig oder leicht bespielbar“, „Entfernung zum Hotel“ und „Greenfee-Preis“ als Kriterium durchforstet werden. Außerdem ist es möglich, Gruppen-Golfkurse zu finden sowie einen Exklusiv-Golfkurs (nur für 2 Personen als Teilnehmer) zu buchen.

Infos: Golf Teneriffa, Mar Caribe 2, 4-3, 07610 Las Maravillas, Mallorca/Spanien, Telefon 0034-971-281 296, Fax 0034-971-457 788, e-mail office@golf-teneriffa.com  , www.golf-teneriffa.com 

GOLF/ KASTANIEN/ WEIN in der SW-Steiermark (17.09.2009)

In Kanada heißt es Indian Summer. In Europa Altweibersommer. Und in speziell der Steiermark: Steirischer Herbst. Denn dort, an der österreichischen Grenze zu Ungarn und dem Balkan, ist es zu dieser Zeit noch angenehm warm. Und zeigt sich die Landschaft in einer Schönheit, die geradezu betört. Seelen-Balsam pur - auch wenn man mal kein Par erzielt. So ist tagsüber das Auge glücklich. Und abends dann – der Gaumen: Wenn wie beim südtirolerischen Törggelen die Kastanien und der Wein genossen werden. Angeboten wird diese Kombination von der Initiative „golf und genuss“ in der Südwest-Steiermark mit einem 5-Tage-Package namens „Golf, Kastanien und Wein – Genuss für alle Sinne“ von 1. bis 5. Oktober. Im Preis (ab 465 Euro) enthalten: 4 Übernachtungen/Frühstück, Abendessen am Anreisetag (Donnerstag), 3 Golfturniere oder frei zu spielende Runden (je nach Wahl) inklusive Greenfee, Gebühr und Rundenverpflegung auf 3 verschiedenen Plätzen (GC Frauenthal, GC Erzherzog Johann Maria Lankowitz, GC Murstätten) von Freitag bis Sonntag - sowie an allen drei Turniertagen Abend-Menü mit typischen Speisen und Weinen der Region sowie der Siegerehrung.

Die Initiative „golf und genuss“ ist ein Zusammenschluss von besagten drei Plätzen sowie neun zur Auswahl stehenden Hotels der Region.

Wer nicht mit dem Auto anreist, kann via Verlinkung (TUIfly, Intersky) auch gleich einen preiswerten Flug mitbuchen (Deutschland-Graz bereits ab 19 Euro) und erhält auf einen eventuellen Mietwagen (5 Tage rund 175 Euro) Rabatt.

Infos: „golf und genuss“, Ulrichsberg 7, A-8530 Deutschlandsberg/Österreich, Telefon 0043-(0)676-95 555 30, e-mail info@golfundgenuss.at  , www.golfundgenuss.at 

Die WM-Bilanz von Vattenfall: Neun fantastische Tage voller Energie (17.09.2009)

Als Nationaler Partner der 12. IAAF Leichtathletik WM berlin 2009™ zieht Vattenfall eine ganz besondere WM-Bilanz. Mit einem einzigartigen Ansatz hat das Energieunternehmen während der gesamten Leichtathletik-WM die Energie der sportlichen Spitzenleistungen und der Zuschauer gemessen.

Das beeindruckende WM-Resümee: Die über 2.100 WM-Athleten und 1 Million WM-Zuschauer im Stadion und an den Laufstrecken haben während der neun WM-Tage gemeinsam 133.440,5 Kilowattstunden (kWh) an Energie umgesetzt. Diese WM-Energie reicht aus, um damit etwa 30 Vier-Personen-Haushalte ein Jahr lang mit Strom zu versorgen.

Für die WM-Zuschauer und Leichtathletik-Fans aus aller Welt waren vor allem die täglichen Energie-Auswertungen der Finals interessant. In dem schon jetzt legendären 100-Meter-Sprint Finale der Männer wurden in knapp zehn Sekunden 0,085 kWh umgesetzt. Genug Energie, um einen herkömmlichen Kühlschrank etwa acht Stunden zu betreiben. Einer der energiereichsten sportlichen Wettbewerbe war der Marathonlauf der Frauen am Sonntag.

Hier setzten die Läuferinnen auf den Straßen von Berlin rund 129,9 kWh um. Das reicht, um 180 Tage lang Radio zu hören. Mit großem Abstand die meiste Energie brachte aber das Publikum in die WM-Bilanz ein. Allein am letzten WM-Tag jubelten und applaudierten die Zuschauer mit unglaublichen 11.376,1 kWh.

Die eigene sportliche Energie konnten die WM-Gäste in der Vattenfall Energie Arena im Sony Center erproben. Hier gab es verschiedene WM-Disziplinen auf amüsante und interessante Art zu entdecken. Rund 200.000 Menschen nutzten dieses Angebot und genossen die tolle WM-Atmosphäre in der Energie Arena.

„Wir bedanken uns bei allen Athleten, dem WM-Organisationskomitee und vor allem bei dem mitreißenden WM-Publikum für neun Tage voller Energie und Begeisterung“, sagt Olaf Sprung, Leiter Markenführung der Vattenfall Europe AG. „Diese Weltmeisterschaft war ein unvergessliches Erlebnis. Wir sind stolz, dass wir als Nationaler Partner zum Gelingen der 12. IAAF Leichtathletik WM berlin 2009™ beitragen konnten.“ Vattenfall hat als Nationaler Partner das Stadion mit Strom und Netzservice versorgt.

Weitere Informationen und alle Ergebnisse des WM-Watt-Service von Vattenfall  finden Sie unter www.vattenfall.de/wm2009.

Volksbegehren Nichtraucherschutz in Bayern (17.09.2009)

Das Bayerische Innenministerium hat die Eintragungsfrist des Volksbegehrens „Für echten Nichtraucherschutz“ veröffentlicht: Vom 19. November bis 2. Dezember 2009 können sich die bayerischen Wahlberechtigten in den Rathäusern eintragen.
Während dieser zwei Wochen braucht das Volksbegehren 920.000 Personen, die sich auf dem örtlichen Rathaus eintragen. Alle, die sich bereits in der ersten Phase in Unterschriftenlisten eingetragen haben, müssen sich ebenfalls nochmals eintragen.

Mehr darüber

Studie der R+V Versicherung "Die Ängste der Deutschen 2009" (17.09.2009)

Trotz Wirtschaftskrise: Die Deutschen bleiben gelassen

Größte Sorge gilt der wirtschaftlichen Zukunft – Angst um Arbeitsplätze wächst sprunghaft an – Deutsche befürchten Abbau von Sozialleistungen wegen Staatsverschuldung – Pflegefall-Risiko größte persönliche Angst

Mehr darüber

Piratenpartei unterstützt 'Hartplatzhelden' gegen den DFB (17.09.2009)

Die Piratenpartei wird das Hobbyfußballportal Hartplatzhelden.de bei seinem Kampf gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) nach Kräften unterstützen. Ferner ruft die Piratenpartei alle Parteimitglieder und Bürger zur Bekundung ihrer Solidarität mit den Hartplatzhelden auf - etwa in Form eines Eintrags in der bereits von über 2.400 Unterstützern unterzeichneten Unterschriftenliste auf der Website der Hartplatzhelden.

Unter www.hartplatzhelden.de  können Hobbyfußballer ihre Videos und Bilder von Fußballspielen ins Internet stellen. Dabei handelt es sich ausschließlich um Spiele unterhalb der Oberliga, über die im Fernsehen nicht berichtet wird. Da in der 'Bolzplatz-Liga' jedoch nach Überzeugung vieler Fans der 'wahre Fußball' stattfindet, erfreuen sich die oftmals sehr amüsanten Kurzfilme in der Hartplatzhelden-Community großer Beliebtheit. Einzelne Videos wurden daher von bis zu 40.000 Anhängern des Hobbyfußballs aufgerufen.

Nachdem der DFB die Hartplatzhelden anfangs noch gefördert hatte - unter anderem fungierte Oliver Bierhoff, Manager der deutschen Fußballnationalmannschaft, zeitweise als Jurymitglied beim 'Tor des Monats' - änderte der Fußballdachverband vor zwei Jahren seine Meinung. Damals wurden die Hartplatzhelden von einem regionalen Mitgliedsverband des DFB, namentlich dem Württembergischen Fußball-Verband (WFV), auf Unterlassung verklagt. In den ersten beiden Instanzen obsiegte der WFV. Die Hartplatzhelden fügten sich jedoch nicht, sondern gingen in Revision vor den Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe.

Die Piratenpartei wird den Hartplatzhelden bei ihrem Kampf gegen den mit über 26.000 Vereinen und mehr als sechs Millionen Mitgliedern größten und reichsten Einzelsportverband der Welt helfen. 'Hier geht ein mächtiger Verband völlig unnötig mit massivem juristischem Druck gegen drei Privatleute vor, die zahllosen Fußballfans zu mehr Spaß an ihrem Hobby verhelfen. Daher ist das Unterstützen der Hartplatzhelden für uns eine Bürgerpflicht', erklärt Nicole Hornung, Mitglied des Bundesvorstands der Piratenpartei.

 Dieser Fall zeigt nach Ansicht der Piraten nur allzu deutlich, wie wichtig eine Reform des Urheber- und Verwertungsrechts ist. Jens Seipenbusch, Bundesvorsitzender der Piratenpartei, betont: 'Die Hartplatzhelden führen hier geradezu einen Musterprozess.'

Die Hartplatzhelden freuen sich über die Unterstützung durch die mit über 7.700 Mitgliedern siebtgrößte Partei in Deutschland. 'Der Amateurfußball gehört nicht den Funktionären, sondern den Spielern, Fans, Vereinen - und irgendwie allen', sagt Oliver Fritsch. Der für ZEIT online tätige Sportredakteur ist seit 30 Jahren Vereinsfußballer und einer der drei Initiatoren der Hartplatzhelden.

Als entscheidende Motivation, den Kampf um die Freiheit der Hobbyfußball-Videos vor dem BGH fortzusetzen, nennt Thomas Ramge, dass sich Tausende von Fans über das kostenlose Angebot von Videos und Bildern freuen. Neben seinem Einsatz für die Hartplatzhelden ist Ramge vor allem als mehrfach mit Preisen ausgezeichneter Sachbuchautor und Wirtschaftsjournalist bekannt. Und Steffen Wenzel, ebenfalls einer der Hartplatzhelden, ergänzt: 'Niemand aus den Vereinen hat an unserem Portal etwas auszusetzen. Niemand aus den Vereinen fühlt sich ausgebeutet. Niemand aus den Vereinen hat den Eindruck, dass wir Vereinen etwas wegnehmen. Niemand aus den Vereinen meint, dass man ihn vor uns schützen müsste - wie DFB-Spitzenfunktionäre behaupten.'

Die Piratenpartei wird die Hartplatzhelden bis zu einem erfolgreichen Ausgang des Kampfs um die Freiheit der Hobbyfußball-Videos unterstützen.

Links:
Solidarität mit Hartplatzhelden bekunden: http://www.hartplatzhelden.de/hartplatzhelden_unterstuetzen/ 

Statements der Hartplatzhelden zum laufenden Verfahren http://www.hartplatzhelden.de/prozess 

Piratenpartei zum Thema Urheber- und Verwertungsrechte http://www.piratenpartei.de/node/217 

Klarmachen zum ändern (17.09.2009)

Quelle: Mister Wong Newsletter

Das Portal der Piraten zur Bundestagswahl bietet Aktionen, Kampagnen und Ideen für den selbstgemachten Wahlkampf. Die Kandidaten stellen sich vor und es zeigt sich: Piraten gibt es auch "offline".

Mehr darüber

Großes Onlinespiel zur Bundestagswahl: weg.de Besucher beurlauben Spitzenpolitiker (17.09.2009)

München (09. September 2009) - Der Wahlkampf zur 17. Bundestagswahl geht in die heiße Phase: 27 kämpfende Parteien, 3.556 grinsende Kandidaten und Wahlplakate so weit das Auge reicht. Sie brauchen eine Pause?

Das Online-Reiseportal weg.de bietet allen vom Wahlkampf genervten Bundesbürgern die Möglichkeit, Deutschlands Spitzenpolitiker bis zur Bundestagswahl zu beurlauben. Mit dem großen Politiker-Beurlaubungs-Katapult auf www.weg.de/bundestagswahl kann jeder selbst entscheiden, welcher Politiker eine Auszeit nehmen sollte. Das Spiel ist so einfach wie befreiend: Der Besucher wählt einen von fünf Kandidaten und katapultiert Merkel & Co. in die Wüste, auf eine einsame Insel, in den Dschungel - oder gleich auf den Mond.

Aber Vorsicht: Wer das Katapult zu kurz spannt, wirft den Politiker seiner Wahl über einer Steueroase ab statt im Langzeiturlaub.

Als Hauptpreis des Gewinnspiels lockt selbstverständlich die Regierungs-Hauptstadt Berlin. Unter allen Teilnehmern, die sich bis zum 23.09.2009 registrieren, werden zwei exklusive Nächte für zwei Personen im Lifestyle-Hotel Ku'Damm 101 Berlin sowie 100 weg.de Reisegutscheine verlost.

Das große Politiker-Beurlaubungs-Katapult, Hotelangebote für Berlin sowie Details zum Gewinnspiel gibt es unter www.weg.de/bundestagswahl.

Dark Orbit - das Online Game (17.09.2009)

Quelle: Mister Wong Newsletter
Erlebe und bestehe packende Missionen und actiongeladene Weltraumschlachten. Jetzt kostenlos mitspielen und nutze die Chance auf 10.000 Euro!

Mehr darüber

Impressionen von der Messe Sammler Prag 2009 (14.09.2009)

Mehr als 11.500 Sammler von Briefmarken, Münzen, Edelsteinen, Ansichtskarten und anderen Sammlergegenständen fanden sich von Donnerstag 3.9.09 bis Sonnabend 5.9.09 auf der Messe Sammler ein, die auf dem Prager Messegelände PVA Letňany stattfand. 240 Aussteller aus aller Welt präsentierten den Besuchern aus vielen Länder ihre kleinen und großen Sammlerschätze.

Einer dieser Besucher war ich, der von dieser interessanten Sammlermesse und -börse die folgenden Bildimpressionen mitbrachte.

Messe Sammler Prag 2009

Mehr darüber

Neue Tschechische Briefmarkenausgaben am 02.09.2009 (14.09.2009)

Die Tschechische Post gab am 02.09.09 zwei Blöcke mit den Themen "Das böhmische Mittelgebirge" und "UNESCO Biosphärenreservat Pürglitzer Wald" heraus.

Tschechische Briefmarken

Mehr darüber

Fränkische Schweiz Marathon am 06.09.2009 - Erlebnisse eines Zugläufers - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (12.09.2009)

Letztes Jahr war ich bereits beim Fränkischen Schweiz Marathon 4:45:00 Zugläufer. Weil mir das so gut gefiel, stellte ich mich auch dieses Jahr wieder dafür zur Verfügung. Es machte mir wieder viel Laufspaß. Wie es mir und meinen "Zöglingen" dabei erging, könnt ihr den folgenden Bildimpressionen entnehmen.

Fränkische Schweiz Marathon 2009

Mehr darüber

Fränkische Schweiz Marathon am 06.09.2009 - Der schnelle Landschaftslauf - Laufbericht von Jochen Brosig (12.09.2009)

Wie lautet die Grundregel für Gewichtsabnahme? Richtig, du musst durch körperliche Aktivität mehr Kalorien verbrauchen, als du durch Nahrung aufnimmst. Eigentlich doch ganz einfach. Das ist nur ein kleines Problem. Durch jahrelanges Lauftraining hat sich mein Körper an die Belastung gewöhnt

Fränkische Schweiz Marathon 2009

Mehr darüber

Allgäu Panorama Ultratrail - Der 69 km lange Traumlauf mit 3200 HM in den Allgäuer Bergen - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (31.08.2009)

Ein fast 70 Kilometer langer Panoramatrail mit etwa 3200 Höhenmetern rund um die Allgäuer Bergwelt zwischen Sonthofen und Kleinwalsertal, :-) das klang für mich verlockend. Daher meldete ich mich gleich zu diesen verheißungsvollen Ultratrail an.

Allgäu Panorama Ultratrail

Mehr darüber

29. Helsinki City Marathon am 15. August 2009 - Ein Laufbericht von Jürgen Sinthofen (26.08.2009)

Helsinki, die finnische Hauptstadt mit gut 500.000 Einwohnern, lockt mit dem zweitgrößten skandinavischen Marathonlauf nach Stockholm über 6.400 Marathonläufer aus knapp 50 Nationen an dem finnischen Meerbusen. Dank günstiger Angebote der Lufthansa (104,- Euro inkl. aller Gebühren ab Frankfurt) war auch ich dieses Jahr im Rahmen meiner „europäischen Hauptstadt Marathonkampanie“ dabei.

Helsinki Marathon 2009

Mehr darüber

Marathon beim Finishline - Herbstlauf in Nürnberg - Jochen Brosig gewinnt den Marathon - Laufbericht von Jochen Brosig (26.08.2009)

Mit fünf Minuten Verspätung erfolgt der Startschuss. Thomas Heller und Wolfgang Schweigert setzen sich sofort ab. Ich gehe als Dritter auf die erste große Runde. Auf unserer zweiten Runde rollen wir das HM-Feld von hinten auf. Bei KM 15 schießen die 10 KM-Läufer an uns vorbei. Ich bin umgeben von Halbmarathonis, was das Laufen für mich angenehm macht, aber als Marathoni allein auf weiter Flur. Vorne weit weg, hinten weit weg und ich mittendrin.

Finish Line Herbstlauf 2009

Mehr darüber

Schweizer Briefmarken - Teil 3: Ab 1951 (19.08.2009)

Dieser Artikel stellt Briefmarkensammlern in einem Überblick Briefmarkenausgaben der Schweiz vor und geht dabei auf  Geschichte, Kultur und Sport u.a. Ereignisse der Schweiz ein, die sich thematisch in vielen Schweizer - Marken widerspiegeln.
Der dritte Teil befasst sich dabei mit Schweizer Marken aus dem Zeitraum ab 1951.

Schweiz Briefmarken

Mehr darüber

Schweizer Briefmarken - Teil 2: 1926 - 1950 (19.08.2009)

Dieser Artikel stellt Briefmarkensammlern in einem Überblick Briefmarkenausgaben der Schweiz vor und geht dabei auf  Geschichte, Kultur und Sport u.a. Ereignisse der Schweiz ein, die sich thematisch in vielen Schweizer - Marken widerspiegeln.
Der zweite Teil befasst sich dabei mit Schweizer Marken aus dem Zeitraum 1926 bis etwa 1950.

Schweiz Briefmarken

Mehr darüber

Schweizer Briefmarken - Teil 1: 1843 - 1925 (18.08.2009)

Dieser Artikel stellt Briefmarkensammlern in einem Überblick Briefmarkenausgaben der Schweiz vor und geht dabei auf  Geschichte, Kultur und Sport u.a. Ereignisse der Schweiz ein, die sich thematisch in vielen Schweizer - Marken widerspiegeln.
Der erste Teil befasst sich dabei mit Schweizer Marken aus dem Zeitraum 1843 bis etwa 1925.

Schweiz Briefmarken

Mehr darüber

Berglaufklassiker Sierre-Zinal am 09.08.2009 - Anspruchsvolles Trail-Running - Bildbericht von Günter Kromer (17.08.2009)

Obwohl der dieses Mal bereits zum 36. Mal ausgetragene Schweizer Klassiker Sierre-Zinal zu den weltweit bekanntesten Bergläufen zählt und Teilnehmer aus allen fünf Kontinenten anreisen, erfährt man in Deutschland nur selten etwas darüber. Auch ich las den Begriff Sierre-Zinal vor zwei Jahren zum ersten Mal, als ich beim Wandern in Zinal ein Plakat sah. Kurzentschlossen testete ich einen Teil der Strecke beim Training und setzte daraufhin diesen Lauf auf Platz 1 meiner Wunschliste für zukünftige Wettkämpfe.

Sierre-Zinal 2009

Mehr darüber

BRD Briefmarken 1949 - 2009 Teil 5: Ab 1990 (14.08.2009)

Dieser Artikel stellt Briefmarkensammlern in einem Überblick Briefmarkenausgaben der BRD vor und geht dabei auf  Geschichte, Kultur und Sport u.a. Ereignisse der BRD ein, die sich in vielen "Bund - Marken" widerspiegeln.
Der Teil 5 befasst sich mit BRD Marken aus der Zeit ab 1990.

Briefmarken der BRD

Mehr darüber

BRD Briefmarken 1949 - 2009 Teil 4: 1980 - 1989 (14.08.2009)

Dieser Artikel stellt Briefmarkensammlern in einem Überblick Briefmarkenausgaben der BRD vor und geht dabei auf  Geschichte, Kultur und Sport u.a. Ereignisse der BRD ein, die sich in vielen "Bund - Marken" widerspiegeln. Der Teil 4 befasst sich mit BRD Marken aus der Zeit 1980 - 1989.

Briefmarken der BRD

Mehr darüber

Gebirgsmarathon Immenstadt am 01.08.2009 - Über 12 Gipfel musst Du gehen - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (11.08.2009)

Sechs Berge rauf und sechs Berge runter laufen und das hin und zurück, macht also nach Adam Riese insgesamt 12 mal rauf und 12 mal - manchmal sogar auf dem Hintern rutschend - runter. Wer so verrückt ist und das ausprobieren möchte, muss unbedingt Deutschlands und vielleicht sogar Europas anspruchsvollsten Marathon, den Gebirgsmarathon Immenstadt mitlaufen.

Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

Mehr darüber

Gebirgsmarathon Immenstadt am 01.08.2009 - Über 12 Gipfel musst Du gehen - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (11.08.2009)

Sechs Berge rauf und sechs Berge runter laufen und das hin und zurück, macht also nach Adam Riese insgesamt 12 mal rauf und 12 mal - manchmal sogar auf dem Hintern rutschend - runter. Wer so verrückt ist und das ausprobieren möchte, muss unbedingt Deutschlands und vielleicht sogar Europas anspruchsvollsten Marathon, den Gebirgsmarathon Immenstadt mitlaufen.

Gebirgsmarathon Immenstadt 2009

Mehr darüber

Interview mit Tine Schrader nach ihrem Aufenthalt beim Team MILRAM bei der Tour de France 2009 (06.08.2009)

Team MILRAM Ferienkind zurück von der Tour de France Interview mit Tine Schrader nach ihrem Aufenthalt beim Team MILRAM Bremen, 31. Juli 2009. Tine Schrader (13) begleitete das Team MILRAM vom 17.7.-26.7.2009 während der Tour de France als Team MILRAM Ferienkind durch Frankreich. Ihre Eindrücke hielt Tine im eigenen Blog auf www.team-milram.de  fest. Jetzt ist Tine zurück in Hardegsen bei Göttingen und berichtet von ihren Erlebnissen.

Tine Schrader und das Team Milram bei der Tour de France

Mehr darüber

Cliffs of Moher in Irland: Turm für Nostalgiker (06.08.2009)

Der restaurierte O’Briens Tower ist wieder für den ältesten Blick auf die Cliffs geöffnet. Nach mehr als drei Jahren können Besucher der gewaltigsten Klippenlandschaft Irlands wieder auf den Pfaden des frühen 19. Jahrhunderts über die Natursensation schauen.

Mehr darüber

Umfrage der Hochschule München & weg.de: Deutscher Traumurlaub (06.08.2009)

Deutscher Traumurlaub: Weltumsegelung beliebter als Mondlandung München - Spielte Geld keine Rolle, setzten die Deutschen am liebsten die Segel und schipperten einmal um den Globus. Mit 49 Prozent ist die Weltumsegelung laut einer aktuellen Umfrage der Fakultät für Tourismus der Hochschule München in Zusammenarbeit mit dem Online-Reiseportal www.weg.de  mit großem Abstand der deutsche Traumurlaub.
Trotz eisiger Kälte die zweitliebste Vorstellung: Im Hundeschlitten quer durch die menschenleere Antarktis sausen (11%). Fernweh XXL haben nur acht Prozent der Befragten - sie würden am liebsten zum Mond reisen. Die Bandbreite der Wünsche reicht vom Urlaub im VW-Bus über archäologische Ausgrabungen bis zum Helisnowboarding.
Deutscher Traumurlaub:
49 % Einmal um die Welt segeln
11 % Hundeschlittenexpedition durch die Antarktis
8 % Reise zum Mond
32 % Sonstiges

Luftfahrtgeschichte (06.08.2009)

Hallo, Interessieren Sie sich fur Luftfahrtgeschichte? Kennen Sie Luftfahrtpionier Oswald Boelcke? Hier ist ein neues Buch: http://www.caro-engineering.com,  siehe "Other Books". Mit freundlichen Grüßen, Sonja Englert

Mehr darüber

International Mountain Summit (IMS) (06.08.2009)

Der International Mountain Summit®ist der zentrale Event für die Bergsteiger-, Wander- und Outdoorszene. Er findet im Jahr 2009 unter dem Motto near.nahe.vicino. zum ersten Mal statt und legt den Grundstein für seine jährlich Fortsetzung. Dem Besucher wird neben dem Kongress und einer begleitenden Messe auch ein Aktivprogramm geboten. Die MP Mountain Project AG (www.mountain-project.ch) unterstützen mit den Trekking-Friends das IMS in der Schweiz sowie in der Weiterentwicklung.

Vom 3. bis zum 8. November 2009 kommen im Forum in Brixen, Südtirol (I) beim ersten IMS international bekannte Größen des Bergsports zusammen: von Reinhold Messner über Alexander Huber bis hin zu Ines Papert sind alle Legenden vertreten: www.ims.bz 

Erstmals siegt 15-Jähriger Deutscher Philip Köster beim Windsurf World Cup Gran Canaria (06.08.2009)

Philip Köster – der nächste Robby Naish?

Der World Cup der Windsurf-Profitour der PWA auf Gran Canaria (10.-17.07.2009) gilt als einer der anspruchsvollsten der Tour. Der 15 Jahre junge Deutsche Philip Köster bewies in diesem Jahr, dass er neue Maßstäbe im Wellenwindsurfen setzen wird. Seit Robby Naish ist er der zweitjüngste World Cup Sieger der Windsurfgeschichte. Naish siegte damals als 13-Jähriger.

Bereits von Beginn an dominierte er das Feld und verwies die Weltelite im Wave Windsurfen auf die Plätze. In der direkten Ausscheidung der Single Elimination punktete Köster höher als der amtierende Weltmeister Kauli Seadi (BRA). Im Finale setzte er sich schließlich auch gegen Vize-Weltmeister Victor Fernandez (ESP) durch. Er zeigte schwierigste Manöver fehlerfrei. Mit sechs bis acht Windstärken waren die Bedingungen am Strand von Pozo Izquierdo enorm anspruchsvoll, aber Köster meisterte selbst unter diesen Umständen schwierigste Wellenritte.

Der junge Deutsche unterstrich somit sein außergewöhnliches Talent und absolute Wettkampfstärke, trotz seiner noch kurzen Wettkampferfahrung. Erst vor fünf Jahren begann Philip Köster mit dem Windsurfen. Bereits im letzten Jahr machte er bei dem PWA Tourstop Pozo auf sich aufmerksam. Damals präsentierte er den höchsten Sprung des Events und surfte in seinem Debüt bei den Erwachsenen auf den 9. Platz. 2008 wurde er zum „PWA Rookie of the Year“.

Weitere Infos:

Erste Bayrisch-Steirische Golf-Meisterschaft (06.08.2009)

Im Herbst 2009 findet in der Nähe von Graz eine Premiere statt:
Die 1. Bayrisch-Steirische Golf-Meisterschaft !


Seit Jahrhunderten bereits besteht eine feine Freundschaft zwischen Bayern und der Steiermark. Und diese guten Gefühle sollen nun auch auf dem Golfplatz zum Tragen kommen! Weshalb von 1. bis 5. Oktober rund 30 Autominuten südlich von Graz die Bayrisch-Steirische Golf-Meisterschaft ausgetragen wird! Sie findet als Sonderwertung im Rahmen der bereits traditionellen Golf-Kastanien-Wein-Woche der Initiative golf und genuss statt. Dies ist ein Zusammenschluss von drei Golfplätzen und neun Hotels der Südwest-Steiermark. Die Sieger(innen) in drei Netto-Klassen sowie natürlich in den beiden Brutto-Klassen (Damen und Herren) dürfen sich Bayrisch-Steirische Golf-Meister nennen!

Und werden dementsprechend geehrt. Startberechtigt sind ausschließlich Mitglieder Bayerischer Golfclubs. Das Teilnahme-Package ist je nach Unterkunft zwischen 465 und 505 Euro erhältlich und beinhaltet: Je 1 Turnier inklusive Halfway und Abendveranstaltung mit typischen Speisen und Getränken der Region auf den Plätzen GC Gut Murstätten, GC Schloß Frauenthal und GC Erzherzog Johann Maria Lankowitz, 4 Übernachtungen mit Frühstück, 3-Gang-Menü am Anreisetag.

Infos: „golf und genuss“, Ulrichsberg 7, A-8530 Deutschlandsberg/Österreich
Telefon 0043-(0)676-95 555 30
info@golfundgenuss.at  , www.golfundgenuss.at 

EIN NEUER URLAUBS-TREND: „GENUSS-SPORT“ ! (06.08.2009)

Die einen liegen im Urlaub lediglich faul am Strand. Die anderen betreiben in ihren Ferien exzessivsten Hardcore-Sport. Beides keine ideale Lösung. Weshalb immer mehr Menschen eine Zwischen-Lösung anstreben – eine Art „Genuss-Sport“. Dies sei ein beachtenswerter neuer Trend, so Alexander Will, Director von SportScheck Reisen. „Immer mehr Menschen lieben die Kombination vormittags Sport zu betreiben – und es sich nachmittags dann erholungsmäßig so richtig gut gehen zu lassen.“ Andere wiederum würden lieber lange ausschlafen und genussvoll frühstücken – und erst am Nachmittag sportlich aktiv werden. Um anschließend dann sozusagen „Feierabend“ zu haben.

Egal welche Methode - auf alle Fälle gilt: Sport muss sein – und Erholungs-Genuss gleichfalls. Mit einem Wort - „Genuss-Sport“. Und natürlich wird diese Urlaubs-Form auch offeriert – zum Beispiel am Gardasee. Denn im dortigen Garda Sporting Hotel können die beiden Formen geradezu perfekt miteinander verbunden werden. Weil:

Einerseits sind sämtliche Aktivitäten wie Mountain-Biking, Tennis, Windsurfing, Klettern, Nordic Walking, Jogging usw. direkt vom Haus weg möglich, das auch noch einen bemerkenswert gut ausgestatteten Fitness-Center sowie einen Squash-Court aufweist. Und andererseits handelt es sich bei dieser Anlage mit Club-Charakter um ein wunderbares „Klima-Hotel“ mit viel Holz, das in einen 11.000 qm großen Park eingebettet ist und zudem eine wirklich hübsche Pool-Landschaft mit 50-m-Rutsche besitzt. Dank Kinder-Betreuung präsentiert es sich auch als ideal für Familien. Wer „Sport-Genuss“ im September testen möchte: 4 Nächte gibt es im prächtigen italienischen Spätsommer bereits ab 180 Euro pro Person – inklusive Frühstücks-Buffet, geführten Mountainbike-Touren und 2 Stunden Tennis-Unterricht.

Infos: SportScheck Events+Reisen, Telefon 089-380141-51, Fax 089-34076891,
e-mail
info@sportscheck-reisen.com  oder
online unter
www.sportscheck-reisen.com/gardasportingclub 

Kult-Bike-Night 2009 (06.08.2009)

Servus "kult-night-biker", noch knapp vier Wochen bis zur diesjährigen kult-bike-night. Am 12.09.2009 geht´s wieder ans Eingemachte. Also: raus mit den Bikes - rauf auf den Geiselstein und rein in die Schlacht um die Krone der besten Nightbiker. Bist DU wieder dabei ? - Wir zählen auf DICH und deine Freunde!

Anmeldung unter http://kult-bike-night.de/anmeld.htm 

World Windsurfing Day – 16. August 2009 (06.08.2009)

Am 16. August 2009 sind alle Windsurfer der Welt herzlich eingeladen, ans Wasser zu gehen und einem oder zwei Freunden das Windsurfen zu zeigen. Das kann der beste Kumpel sein, die Freundin, der Sohn, die Tochter, der Großvater oder die Tante – Windsurfen soll mit ihnen am World Windsurfing Day 2009 gemeinsam erlebt werden.

Die Firma Starboard, einer der führenden Hersteller, erklärt die Idee folgendermaßen:

„Über 80% der heute aktiven Windsurfer surfen, weil die Eltern oder ein Freund es ihnen gezeigt haben. Windsurfen größer zu machen, ist also genau so einfach. Daher wollen wir am 16. August alle abertausende Windsurfer überall auf der Welt einladen, das Windsurfen einem Freund oder der Familie zu zeigen. Es funktioniert so ähnlich wie ein Virus: aus einem werden zwei, aus zwei werden vier, vier werden zu acht und so weiter. Es liegt nur an uns selber, windsurfen auch den Leuten in unserem persönlichen Umfeld zu zeigen. Und genau darum geht es beim World Windsurfing Day 2009.“

 

Jim Drake, der Erfinder des Windsurfens, sagt zum World Windsurfing Day 2009:

"Was für eine großartige Idee! Diesen noch relativ jungen Sport mit einem Tag zu feiern, der ganz im Zeichen der Begeisterung neuer Windsurfer steht. Das gewählte Datum am 16. August ist perfekt. Normalerweise ist es in der nördlichen Hemisphäre mild und warm, das ist ideal um den neugierigen und jungen sportlichen Leuten windsurfen zu zeigen. Aber eigentlich müssen die Leute gar nicht so jung sein, ich war fast 40 Jahre alt, als ich das erste Mal auf dem "Old Yeller" stand, dem ersten Windsurfer. Aber abenteuerlustig müssen sie sein und auch bereit, ab und zu eine unschöne Figur zu machen, wenn sie unvermeidlich das Gleichgewicht verlieren und ins Wasser fallen. Und es gibt noch eine andere Sache, auf die ich rate, dringend bei der Auswahl der neuen Surfer zu achten: in jeder Gruppe sollte in etwa die gleiche Anzahl Mädels und Jungs sein - Damen und Herren, wenn Sie so wollen. Denn das macht das Erlebnis zu einem verbindenden, vielleicht sogar zu einem Date. Und jeder wird versuchen, sein bestes zu geben. Und zu guter Letzt schadet es nie, ein Lagerfeuer vorzubereiten, bei dem man dann den Tag mit einem schönen Getränk gemütlich ausklingen lassen kann. Viel Glück!"

Fahrkarten-Tauschbörse am 28.09.2009 in Romanshorn (06.08.2009)

Am Samstag 26.Sept. 2009 findet in Romanshorn (Schweiz) am Bodensee eine internationales Tauschtreffen von Fahrkartensammlern statt. Das Tauschtreffen im großen Saal vom Hotel Bodan (gegenüber vom Bahnhof) dauert von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Interessiert sind dazu herzlich eingeladen. Weitere Infos, auch über die übrigen Veranstaltungen zum Thema Fahrkarten, erhalten Sie bei bauer.otto@bluewin.ch .
Mit freundlichen Grüssen Otto J. Bauer

E-Mail

68. BluRay DVD Comic CD Messe München am 13.9.09 in der Tonhalle (05.08.2009)

68. DVD- & Comic- & CD- & Spielzeug-Markt in der Tonhalle / Grafinger Str. 6, Sonntag, 13. September 2009, ab 10.00 Uhr

Bayerns größter Film- und Comicmarkt für Cineasten und Comicologen bietet ein gigantisches Angebot an Filmen, Comics und allem was dazugehört. Da können die Tage ruhig wieder kürzer werden und der Herbst beginnen, denn in der Tonhalle gibt es Nachschub für Heimkino und Lesecke.

Aficionados, Connaisseurs, Freunde und Fans finden dort so gut wie alles rund um Film und Comic: Cineastische Klassiker-Editionen, komplette TV-Serien, die neuesten Anime- und Manga-Veröffentlichungen, aber auch schwer erhältliche Asian-Cinema-Importe, fast vergessene Heimatfilme und Screwball Comedies. Selbstverständlich bietet der Film- und Comic-Markt auch jede Menge aktuelle Silberscheiben wie das Prequel zur Werwolf-Vampir-Balgerei Underworld 3: Aufstand der Lykaner, den Mystery-Science-Fiction Franklyn, die gediegenen Rip-Off-Superhelden in Push oder den unverwüstlichen Mickey Rourke in The Wrestler. Für Freunde der epischen TV-Formate gibt es die erste Staffel von Painkiller Jane. An zwei Ständen werden aktuelle Veröffentlichungen auch als BluRay Discs zu finden sein.

Der Film- und Comic-Markt bietet außerdem ein riesiges Sortiment an Sammler-Figuren, nicht nur zu aktuellen Produktionen, Kultfilmen und Serien, sondern auch aus Computer- und Konsolengames, Animes, Comics und Mangas. So kann, wer den wohlgesetzten Strich zu schätzen weiss, sich an Originalvorlage zu Alan Moores und Dave Gibbons Watchmen erfreuen und mit Zack Snyders Verfilmung vergleichen.

Weniger extravagant, dennoch nicht weniger ein Hingucker sind originale Filmplakate zum geliebten Klassiker. Cineasten mit einem etwas ausgefallenen Geschmack bietet der 18er Raum ein reiches Angebot klassischer Gruselfilmkunst, Horrorstreifen und Perlen des erotischen Kinos.

Ebenfalls mit dabei sind die Zeichner von "World of Comics" (WOC), die ihre Arbeiten vorstellen, ihr Können beweisen und den Besuchern auch gerne den einen oder anderen praktischen Tipp zum Zeichnen eigener Comics verraten.

Schnäppchen sind diesmal garantiert, denn am Stand von MVS kann man sich bei jedem Kauf, eine weitere aus einem Sortiment von 300 verschiedenen DVDs aussuchen.
Eintritt: 3,- Euro/5,- Euro

News zu Schmuck, Uhren und Juwelen sammeln (05.08.2009)

News für Sammler von Schmuck, Uhren, Juwelen und mehr zum Thema Schmuck sammeln gibt es nun bei sammler.com auf einer eigenen Seite.

Mehr darüber

Deutschlands 1. SURVIVAL-RUN am 26.9.09 (04.08.2009)

Quelle: mikatiming Newsletter

Am 26. September 2009 findet Deutschlands 1. SURVIVAL-RUN mitten im Serengeti-Park in Hodenhagen (zwischen Hamburg, Bremen und Hannover) statt. Eine echte Herausforderung sowohl für Einsteiger als auch für ambitionierte Läufer.

Der wohl härteste und aufregendste Volkslauf geht über eine Strecke von 16 km (zwei Runden zu je 8 km) mit Hindernissen, die körperlich ALLES abverlangen. Auch eine Kurzdistanz über acht Kilometer ist möglich, so dass jeder mit ein bisschen Lauferfahrung mitmachen kann. Die Strecke führt direkt durch den Freizeitpark, in den Startgebühren ist der Eintritt in den Serengeti-Park bereits enthalten und Sie können die Park-Attraktionen an diesem Tag somit kostenfrei nutzen. - Beim SURVIVAL-RUN wird es dann nass und schlammig, es wird geklettert und man ist sicherlich auch mal auf allen Vieren unterwegs! Neben Matsch, Schlamm, Wasserstrecken, Holzstapel, Heuballen, Sandbergen wartet als besonderes Highlight ein Schneeberg!

Bis zum 31.07.2009 beträgt die Startgebühr für diesen Event 39,- Euro, danach erhöht sich diese auf 45,- Euro. Unser Tipp: Chipbesitzer, die sich von heute bis einschließlich zum 3. August 2009 online anmelden, erhalten bei Eingabe des Rabatt-Codes MIKA den Startplatz für 35,- Euro!

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie unter www.survival-run.de

Leuchter sammeln (04.08.2009)

Leuchter, speziell Kerzenleuchter gibt es bereits seit der frühen Antike. So verwundert es nicht, dass sie über die Jahrhunderte in verschiedensten Formen und Materialien oft kunstvoll gefertigt wurden. Dies fasziniert auch viele Sammler, die sich diesem Sammelgebiet widmen.

In einer eigenen Rubrik bei sammlernet.de finden Sammler von Leuchtern Infos, News, Links und mehr zum Thema Leuchter sammeln.

Meissen um 1860, Entwurf Johann Joachim Kaendler

Mehr darüber

Leuchttürme sammeln (04.08.2009)

Leuchttürme faszinieren als hohe und schlanke Gebäude in den unterschiedlichsten Bauformen schon lange den Menschen. Es gab sie schon in der Antike und zwei der sieben antiken Weltwunder waren Leuchttürme: der Koloss von Rhodos und Pharos von Alexandria. So finden sich dann Leuchttürme auch auf vielen Objekten wie z.B. Ansichtskarten, Briefmarken, Bildern, Fotos, in Büchern und auch als Dekoration und Nippes und lassen Sammlerherzen höher schlagen.

In einer eigenen Rubrik bei sammlernet.de finden Sammler von Leuchttürmen Infos, News, Links und mehr zum Thema Leuchter sammeln.

Leuchtturm

Mehr darüber

Laugavegur Island Ultramarathon 2009 - Laufbericht von Norman Bücher (30.07.2009)

Island, die Insel der Naturwunder, übt schon jeher eine große Faszination auf mich aus und stand schon lange auf meiner Liste möglicher Reiseziele. Ein Land voller Kontraste – ultramodern und doch geheimnisvoll, offen und trotzdem eigenwillig. Island, das steht für bunte Rhyolithberge, heiße Quellen, dunkle Lavawüsten, dramatische Meeresklippen und majestätische Gletscher. Diese traumhafte Kulisse ist einmal im Jahr Austragungsort des Laugavegur Ultramarathon.

Laugavegur Island Ultramarathon 2009

Mehr darüber

Run and Bike - Marathon Coburg - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (29.07.2009)

Dieses Jahr fand in Coburg schon das vierte mal der Run and Bike Marathon statt: Die Spielregeln waren wieder die gleichen: Jeweils ein Teammitglied lief und der Partner fuhr Rad. Beide konnten sich dabei beliebig oft abwechseln. Beim Wechseln musste das Rad vom Radfahrer zum Läufer direkt übergeben werden. Die Endzeit wurde gestoppt, wenn der letzte der beiden die Ziellinie überquerte.

Run and Bike - Marathon Coburg 2009

Mehr darüber

Via Carolina Radreisen verbindet für Radsportler länderübergreifend Kultur und Städte (29.07.2009)

Nun ist es soweit. Die erste Via Carolina Radreise von Nürnberg nach Prag ist organisiert.
Und hier auch schon die Rahmendaten:
Datum: 01.08.2009 bis 08.08.2009
Motto: Auf den Spuren von Kaiser Karl IV * Etappenpunkte: Nürnberg - Monte Kaolino - Marienbad - Pilsen - Prag
Einführungspreis : 590 Euro
Via Carolina Radreisen verbindet für Radsportler länderübergreifend Kultur und Städte.

Mehr darüber

Heroldsberger Straßenlauf - Ein Laufbericht von Jochen Brosig (28.07.2009)

Es ist Sommer. Vögel zwitschern. Die Sonne scheint. Der Eismann klingelt. Fliegen surren gegen die Fensterscheibe. Eiswürfel klirren im Glas. Der Himmel ist blau. Mein Nachbar links schaltet den Rasenmäher an. Die Luft über der Hauptstraße flimmert. 30 Grad im Schatten. Zum Rasenmäher gesellt sich die Kreissäge vom Nachbarn rechts.

Heroldsberger Straßenlauf 2009

Mehr darüber

Fast ein Altersweltrekord auf 10 km beim Seebachmeeting in Großenseebach am 18.07.2009 - Ein Laufbericht von Jochen Brosig (28.07.2009)

Hallo Lauffreunde, unzählige Deutsche- und Seniorenweltbestleistungen gehen auf sein Konto. Mein Lauffreund Dr. Heinrich Gutbier sammelt die Rekorde wie andere Leute Briefmarken. (Vorschlag: googelt doch einfach mal nach Dr. Heinrich Gutbier) Am Wochenende lief der 86-jährige die 10 KM beim Seebachmeeting des FSV Großenseebach in 1:05:28 Std.. Wir als Veranstalter fragen uns jetzt: „Ist das eine Weltbestleistung in der Altersklasse 85 – 89?“

Seebachmeeting 2009 Dr. Gutbier

Mehr darüber

Der Goldsteig im Bayerischen Wald (27.07.2009)

Der Goldsteig im Bayerischen Wald gehört zu den Top-Trails of Germany. Dieser lockt mit 660 km Qualitätswanderwegen und Top Angeboten in Kombination von Wandern, Übernachtung sowie Verpflegung. 660 Kilometer Wanderstrecke quer durch fünf Naturparke, vorbei an mittelalterlichen Burgen, etliche Tausender-Gipfel und ausgezeichnet als einer der zehn besten Wanderwege Deutschlands - der Goldsteig durch den Bayerischen Wald und Oberpfälzer Wald ist ein guter Tipp für Liebhaber aktiver Erholung in der Natur.

Mehr darüber

Briefmarkenläden stellen sich vor: Briefmarkenhaus Heubach (27.07.2009)

Neu in der sammler.com - Rubrik Briefmarkenläden stellen sich vor:
Das Briefmarkenhaus Heubach in Schwaig bei Nürnberg und in der Nürnberger Innenstadt
Briefmarkenhaus Heubach ist ein Familienunternehmen in 3. Generation, wobei alle drei Generationen parallel arbeiten und sich ergänzen.
 

Briefmarkenladen

Mehr darüber

Wanderritt der Pferdefreunde Zentbechhofen am 18.07.2009 (27.07.2009)

Hier geht es zum Bericht über diese lustige Reitveranstaltung mit vielen Geschicklichkeitshindernissen!

Geld in Festgeld anlegen - Der ideale Rechner dazu (25.07.2009)

In Zeiten der Finanzkrise spielt sichere Geldanlage eine wichtige Rolle. Dazu gehört neben dem Tagesgeld das Festgeld.  So versteht man unter Festgeld / Termingeld Geldanlagen, die für eine befristete Zeit angelegt werden.

Wir stellen dazu einen Rechner von finanzen.de vor mit dem Sie berechnen können, wo Sie am besten Festgeld anlegen.

Mehr darüber

Geld in Tagesgeld anlegen - Der ideale Rechner dazu (24.07.2009)

In Zeiten der Finanzkrise spielt sichere Geldanlage eine wichtige Rolle. Dazu gehört das Tagesgeld. So ist ein Tagesgeldkonto ein verzinstes Konto, über dessen Guthaben der Kontoinhaber täglich verfügen kann. Kündigungsfristen gibt es im Gegensatz zum Sparbuch nicht. Die tägliche Verfügbarkeit, die Verzinsung, und der Wegfall von Kündigungsfristen sind die Vorteile eines solchen Kontos. Wir stellen dazu einen Rechner von finanzen.de vor mit dem Sie berechnen können, wo Sie am besten Tagesgeld anlegen.

Mehr darüber

10-Euro-Silber-Gedenkmünze zum Gründungsjubiläum der Leipziger Hochschule (24.07.2009)

Die Universität Leipzig ist eine der ältesten deutschen Universitäten und begeht dieses Jahr ihr 600-jähriges Jubiläum. Zum feierlichen Anlass gibt die Bundesrepublik Deutschland am 9. Juli 2009 eine 10-Euro-Silber-Gedenkmünze heraus.

Mehr darüber

Künstlervorstellung: Jürgen Pleikies - Bild- und Traumwelten (24.07.2009)

sammler.com präsentiert in seiner Künstlervorstellung neu Bild- und Traumwelten von Jürgen Pleikies.

Der Künstler über sich: "Bezeichnend für meine Bildwelten ist, dass sie nicht aus einem gedanklichen Entwurf entwickelt werden, sondern aus einer Art zeichnerischem und malerischem Automatismus entstehen, in dem ein Formgefüge das andere aus sich entlässt."
 

Bild von Jürgen Pleikies

Mehr darüber

Seebachmeeting des FSV Großenseebach - Ein Laufbericht von Jochen Brosig (22.07.2009)

Ich schnappe meinen Rucksack und mache mich auf den Weg. Natürlich rockt im Auto meine Spezial-CD mit Power-Musik. Wie immer! In Großenseebach angekommen, läuft das bekannte Programm ab. Warmmachen, Dehnen und noch einmal die Ausrüstung überprüfen. Heute sind wir ein besonders starkes Team.

Seebachmeeting 2009 in Großenseebach

Mehr darüber

Zermatt Marathon - Der Marathon am Matterhorn - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (21.07.2009)

Bereits eine Woche nach dem schweren Graubünden Marathon will ich mich an den auch nicht einfachen Bergmarathon in Zermatt wagen. Bei den momentan hohen Benzinpreisen, wäre es natürlich nicht klug gewesen diese wenigen Tage dazwischen heimzufahren. Meine Frau Gaby und ich bleiben daher gleich in der Schweiz. So haben wir die Gelegenheit uns weiter in der Höhenluft zu akklimatisieren und vor dem Zermatt Marathon auch noch ein paar Trainingsläufe in der atemberaubenden Bergwelt der Schweiz zu unternehmen.

Zermatt Marathon 2009

Mehr darüber

Graubünden Marathon 2009 - Der Lauf im Bergnebel - Bildbericht von Thomas Schmidtkonz (15.07.2009)

Der Graubünden Marathon gehört zu den abwechslungsreichsten, anspruchsvollsten und interessantesten Bergmarathons überhaupt. Wer dann nach 42,2 km Laufstrecke und knapp 2700 Höhenmetern das Ziel am Gipfel der Paparner Rothorns in 2865 Meter Höhe erreicht, ist zwar sicher erschöpft, aber strahlt in der Regel auch vor lauter Laufglück.

Graubünden Marathon 2009

Mehr darüber

Fürth Marathon am 28.06.2009 - Ein Laufbericht von Jochen Brosig (13.07.2009)

Natürlich hat es meine Familie nicht leicht. Eine Marathonvorbereitung fordert auch von den passiv Mittrainierenden Opfer. Zum Beispiel von meiner Frau. Schon am Morgen, wenn ich auf Zehenspitzen aus dem Haus schleiche, reiße ich sie aus dem Schlaf. Wie eben auch heute am Wettkampftag. Fürth. Metropolmarathon.

Metropolmarathon Fürth 2009

Mehr darüber

Katzwang Halbmarathon - Ein Laufbericht von Jochen Brosig (13.07.2009)

Es ist wieder einmal Sonntagmorgen. Ich stehe an der Startlinie in Katzwang. Eine Familienveranstaltung im wahrsten Sinne des Wortes. Das heißt auch Abklatschen mit meinen Freunden vom Team Bittel. Erwin, Julio, Dieter. Und viele mehr sind heute da. Auch Harald hat es hierher verschlagen. Halbmarathon steht heute an. Blauer Himmel und Sonnenschein. 30 Grad werden erwartet.

Katzwanger Volkslauf 2009 Halbmarathon

Mehr darüber

Weitere News

Aktuellste News

News aus dem Freizeitnetzwerk

News aus dem Freizeitnetzwerk 2010

News 2. Halbjahr 2009

News 1. Halbjahr 2009

News 2. Halbjahr 2008

News 1. Halbjahr 2008

News vor dem 1.1.2008

Inhalt

Home
Erfolge mit Spaß erzielen
Fragen und Antworten
Freizeitmarkt
Frauenklettern
Geschenkfinder
Günstiges
Laufspass
Marathon
News
News des Freizeitnetzwerks
Nordic Walking
Qigong
Reisen
Reiten
Reiterspaß
Schätz- und Verkaufsservice für Sammlungen
Sport
Sammeln
Sammeln ein beliebtes Hobby
Windsurfen - Ricardo Campello
 Anzeige von google

 

Jollydays - Unvergessliche Tage schenken!

 

 

Copyright © 1998 / 2014 spass.com, Forchheim, Deutschland Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung!
Haftungsausschluss bei spass.com